BDSwiss im Test – Erfahrungen mit CFDs

Testergebnis
93/100
  • Konto ab: 100 €
  • Spread EUR/USD: 1,2 Pips
  • Regulierung: CySEC
  • Mobile Trading
  • Handel ab 5€

Besonders in diesen Zeiten niedriger Zinsen sind zahlreiche Menschen auf der Suche nach einer gewinnbringenden Kapitalanlage. Der Forex- und CFD-Handel gewinnt vor diesem Hintergrund immer mehr an Bedeutung. Dem schweizerischen Broker BDSwiss gelingt es bereits seit Jahren, hier auf die eigenen Leistungen aufmerksam zu machen. Doch wo liegen die Stärken, auf die die Kunden in jedem Fall bauen können? Im Vergleich der Onlinebroker gibt es unabhängige Bewertungen der jeweiligen Broker:

Max. Hebel
1:500
Spread EUR/USD
1,2 Pips
Konto ab
100 €
Bonus
Basiswerte
Über 170 Basiswerte
Hauptsitz
Zypern
Regulierung
CySEC
Bildungsangebote
Webinare, Kurse, Video-Tutorials, Artikel
Plattformen
MetaTrader 4
Mobile Trading
Ja (iOS & Android)
Support
Telefon, E-Mail, Fax
Demokonto
Kontoeröffnung

Regulierung

Zunächst ist es von Bedeutung, einen genaueren Blick auf die Seriosität von BDSwiss zu werfen. In der Praxis spielt besonders die vorhandene Lizenz dabei eine entscheidende Rolle. Da sich der Hauptsitz des Unternehmens inzwischen in Zypern befindet, ist die dortige Behörde CySec in vollem Umfang für die Regulierung verantwortlich. Was sich für einen Laien zunächst nach einer verminderten Seriosität anhört, bringt in der Praxis einige Vorteile mit sich. So zählt auch Zypern zum Kreis der EU, wodurch die dort geltenden Gesetze eingehalten werden. In der Folge ist es für die Kunden aus ganz Europa möglich, das Angebot des Brokers legal in Anspruch zu nehmen, um daraus einen persönlichen Nutzen zu ziehen. Somit ist bereits eine erste wichtige Grundlage für eine hohe Seriosität geschaffen.

Weiterhin hat jeder Kunde des Brokers selbst die Gelegenheit, sich über die Lizenz in Kenntnis zu setzen. Dies liegt daran, dass die hierfür notwendigen Informationen direkt auf der Startseite des Anbieters präsentiert werden. Ein einfacher Blick genügt folglich, um einen Eindruck davon zu bekommen. In Bezug auf die Seriosität sprechen die BDSwiss Erfahrungen somit zurecht eine klare Sprache.

Handelsangebot und Konditionen

Ganz entscheidend für die Rendite, wie sie sich schließlich vom einzelnen Kunden erwirtschaften lässt, bleiben natürlich die zur Verfügung stehenden Handelsgüter. Hierbei ist es bereits das große Portfolio unterschiedlicher Aktien und Anleihen, das die wichtige Grundlage liefert. Die Unternehmen stammen alle aus dem Bereich der internationalen-Konzerne und sind derweil in verschiedenen Branchen aktiv. Auch über die Länder hinweg ist so ein hohes Maß an Diversifikation möglich, um das Risiko der Anlage zu senken. Weiterhin bietet der Broker die Gelegenheit, in verschiedene Rohstoffe und Edelmetalle zu investieren, die bekanntlich eine geringere Volatilität mit sich bringen.

Dass der Broker versucht, eine breite Zielgruppe mit dem eigenen Angebot zu erreichen, zeigt sich an ganz unterschiedlichen Punkten. Zum Beispiel ist es bereits ab einem Betrag von nur fünf Euro möglich, einen Handel zu starten. Dieses geringe Volumen ist in der Praxis vor allem für Privatanleger sehr interessant. Weiterhin bietet sich bereits ab einem Betrag von 100 Euro die Gelegenheit, eine Einzahlung vorzunehmen. In der Praxis wird diese in vielen Fällen noch von einem speziellen Bonus begleitet, der den eigenen Einstieg in der Handel sogar noch attraktiver macht. Der Blick auf die Konditionen zeigt also eindeutige Stärken auf, die sich nicht von der Hand weisen lassen.

Angebote

Live-Konto
  • Traden mit App möglich
  • Niedrige Mindesteinzahlung
  • Über 170 Basiswerte handelbar
  • CySEC Regulierung
Demokonto
  • Trading mit virtuellem Spielgeld
  • Keine Verluste / Kein Risiko
  • Strategien & Plattform testen
  • Kostenlos verfügbar

Demokonto

Nicht jeder Kunde, der sich dazu entscheidet, ein Konto bei diesem Broker zu eröffnen, verfügt bereits über Erfahrungen im Forex- und CFD-Trading. Daher ist es umso wichtig, dass das schweizerische Unternehmen seinen Kunden ein Demokonto anbietet. Dort ist es möglich, den Handel im Vorfeld schon einmal zu simulieren. Dies wiederum ist die Chance, ohne den Einsatz des eigenen Kapitals erste Erfahrungen auf diesem Gebiet zu sammeln. So lässt sich schnell erkennen, ob die eigene Strategie ein geeignetes Mittel ist, um langfristig am Markt erfolgreich zu sein und eine Rendite zu erwirtschaften. Da das Demokonto unbegrenzt zur Verfügung steht, bietet es nicht nur für neue Kunden einen Mehrwert. Im Laufe der eigenen Registrierung ist es immer wieder möglich, so eine neue Strategie zu testen, ohne dabei das eigene Kapital aufs Spiel zu setzen.

Zusätzlich zeichnet sich im Hinblick auf die BDSwiss Erfahrungen eine weitere Stärke ab. Der Broker bietet den eigenen Kunden immer wieder neue Chancen zur Weiterbildung. Auf diese Art ist es möglich, das eigene Fachwissen zum Thema stets auf einem aktuellen Stand zu halten. In der Summe bietet dies den Vorteil, dass die eigene Renditechancen in die Höhe steigen. Praktische Vorzüge sind also im Hinblick auf diesen Anbieter mehr als leicht zu finden.

Depoteröffnung

Doch welche Schritte sind nun bis zur erfolgreichen Eröffnung von einem Depot zu gehen? Zunächst ist es hierfür notwendig, die persönlichen Daten auf der Webseite des Brokers einzutragen. Inzwischen ist dies nicht nur am normalen Desktop, sondern auch mit der Hilfe der App leicht möglich. Allerdings schließt sich daran der Prozess der Verifizierung an. Dieser sorgt allein für die höhere Sicherheit des einzelnen Kunden. Im Vorfeld dieser erneuten Bestätigung ist es somit gar nicht möglich, die verschiedenen Transaktionen zu starten, die im Laufe des Handels notwendig sind.

Es liegt auf der Hand, dass BDSwiss daran interessiert war, die Anmeldung so einfach wie nur möglich zu machen. Der gesamte Prozess der Registrierung läuft vor diesem Hintergrund reibungslos. Die Kunden können sich auch aus diesem Grund mit einem guten Gewissen für die Anmeldung entscheiden und so der Zeit der niedrigen Zinsen entfliehen, wie sie aktuell vorherrscht.

Vorteile

  • großes Handelsangebot
  • Handel ab 5 Euro möglich
  • faire Konditionen
  • Einzahlungsboni

Nachteile

  • Mindesteinlage 100 Euro

Fazit

Alles in allem bleibt nach den BDSwiss Erfahrungen die Chance bestehen, das eigene Kapital lohnenswert anzulegen. Nicht zuletzt das breite Handelsangebot spricht dafür, sich für das schweizerische Unternehmen zu entscheiden, das schon in den vergangenen Jahren immer wieder zu überzeugen wusste. Auch wir schließen unseren Test aus dem Grund mit einem guten Fazit ab. Ebenfalls interessant ist, laut unseren 24option Erfahrungen, der Onlinebroker 24option.

Filter:AlleOffenGelöstGeschlossenUnbeantwortet
Sorry, nichts passte zu deinem Filter
0 96 100 1
96.333333333333%
Average Rating
Bewerten!
close

Danke für Ihre Bewertung!

close

Ich stimme zu, dass meine Angaben in diesem Formular gespeichert werden und auf dieser Webseite so lange bleiben, bis der Texte vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweis: Um diese Einwilligung aufzuheben und zu wiederrufen müssen Sie uns eine E-Mail zusenden, diese finden Sie in unserem Impressum. Detaillierter Informationen zum Thema Nutzerdaten finden Sie ebenfalls auf unserer Seite unter Datenschutzerklärung.

Kundenbewertungen

Lesen Sie hier, welche Erfahrungen anderer User bei diesem Anbieter gemacht haben.

  • Angebot & Service
    95%
  • Plattform
    96%
  • Support
    98%